Jahreshauptversammlung des SFV-Ellwangen: Gemeinschaft, Ehrungen und Zukunftsperspektiven

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause fand am vergangenen Wochenende die Jahreshauptversammlung des Sportfischervereins Ellwangen 1961 e.V. statt. ├ťber 160 aktive und interessierte Angler waren erschienen.

Die Veranstaltung im Landgasthof Bieg in Neuler begann mit einer Gedenkminute f├╝r die verstorbenen Mitglieder des Vereins.
Anschlie├čend stellte der 1. Vorsitzende Gerald Saur den Jahresbericht aus 2022 vor. Die Mitgliederzahlen des Vereins sind stabil geblieben, jedoch gab es beim Vorbereitungslehrgang zur staatlichen Fischereipr├╝fung einen sp├╝rbaren R├╝ckgang an Teilnehmern. W├Ąhrend im Vorjahr noch zwei Kurse angeboten wurden, konnte 2022 nur einer stattfinden. Der Grund daf├╝r k├Ânnten an den Onlineangeboten im Internet liegen, die offenbar das Interesse an klassischen Kursen schwinden lassen. F├╝r das laufende Jahr 2023 ist daher aktuell nur ein Herbstkurs geplant.

Trotz der Herausforderungen durch die Corona-Pandemie konnte der Verein das Jahr 2022 erfolgreich abschlie├čen. Besonders erfreulich waren die Aktivit├Ąten mit der Jugendgruppe.
Auch in diesem Jahr m├Âchten die Verantwortlichen mit der Jugendgruppe an den zahlreichen Vereinsfischen teilnehmen und zus├Ątzlich weitere “Fischer-Events” f├╝r die Jugend veranstalten. Dabei sollen den jungen Anglern spezielle Angeltechniken, wie das Spinnfischen, das Waller-Angeln oder Karpfen-Angeln, n├Ąhergebracht werden. Ein weiterer H├Âhepunkt der Veranstaltung war die Verleihung der Vereinspokale. Herr Waldemar Bonn wurde f├╝r seine herausragenden Einzelergebnisse als Vereinsmeister geehrt und erhielt zudem den Bellan-Pokal f├╝r den schwersten Fisch des Jahres, einen Karpfen mit einem Gewicht von 8275 Gramm. Bei der Jugendgruppe konnte Elias Gruner den Titel des Jugend-Vereinsmeisters f├╝r sich gewinnen. Der B├Âsmann-Pokal f├╝r die beste Leistung bei der Jugend ging an Tim T├Âpfel.

Auch langj├Ąhrige Mitglieder wurden dieses Jahr bei der Jahreshauptversammlung geehrt.

F├╝r 15-j├Ąhrige Mitgliedschaft wurden Melina Saige, Konstantin Gr├╝tzmacher, Patrick Springer, Stefan Trennheuser, Sebastian Eiberger, Ralf Stolle, Walter Auer, Bernd Schirle, Kai Leiter und Oswald Schulz mit der bronzenen Ehrennadel ausgezeichnet. F├╝r 25-j├Ąhrige Mitgliedschaft erhielten Hans-Georg Schierbauer, Johannes Schneiderhan, Gerald Wegener, Clemens Stengel und Victor Stricker die silberne Ehrennadel. Otto H├Ąfele wurde f├╝r seine 40-j├Ąhrige Mitgliedschaft mit der goldenen Ehrennadel ausgezeichnet.
Als neues Gew├Ąsser kommt mit 2023 der Sonnenbachstausee hinzu. Es handelt sich dabei um ein sehr gepflegtes, tiefes Gew├Ąsser, das seither regelm├Ą├čig abgelassen wurde. Die Verpachtung bezieht sich auch auf das zugeh├Ârige Vorbecken, welches auch zur Befischung freigegeben wird. Dadurch steht dem SFV Ellwangen und seinen Mitgliedern ein weiteres tolles und interessantes Gew├Ąsser zur Verf├╝gung.
Zum Abschluss der Jahreshauptversammlung gab der 1. Vorsitzende noch einen Ausblick auf einige kommende Veranstaltungen. Unter anderem findet am 26.03.2023 das Anfischen an der Teichanlage/Rotach statt. Auch ist dieses Jahr endlich wieder das Fischerfest 2023 fest geplant und soll am 24.09.2023 in der Elchhalle in Ellenberg stattfinden.
Die Jahreshauptversammlung des Fischervereins endete mit einem Dank an die Mitglieder f├╝r ihre Unterst├╝tzung und ihr Engagement. Der Vorsitzende betonte, dass der Zusammenhalt des Vereins in schwierigen Zeiten besonders wichtig ist und dass er sich auf ein erfolgreiches Jahr f├╝r den Fischerverein freut.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht ver├Âffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert