Inselsanierung am Kressbachsee

Über die Rettungsaktion der Insel im Kressbachsee wurde bereits ausführlich in den regionalen Zeitungen berichtet. Falls die Information und die Berichterstattung aufgrund der Weihnachtsvorbereitungen an Ihnen vorbei gegangen ist, haben Sie nun auch auf unserer Homepage die Möglichkeit, sich über die Inselsanierung am Kressbachsee zu informieren.

Hintergrund der Sanierung ist die Abtragung der Insel, die durch Erosionen und Hochwassereinflüsse über die letzten Jahre verursacht wurde. Die ursprüngliche Größe der Insel betrug ein Vielfaches des heutigen Überbleibsels und war ein Refugium für Amphibien, Blindschleichen und Ringelnattern. Als Element des sonst sehr strukturarmen Seegrundes war die Insel als Rückzugs-, Laich- und Futterplatz für Fische und Amphibien ein wichtiger Lebensraum.

Um dem weiteren Verfall entgegen zu wirken, wurden die Arbeiten am Ellwanger Kressbachsee zur Rettung der traditionellen Insel am 17. Dezember 2016 aufgenommen. Unterstützung erhielt der SFV Ellwangen dabei von  Gewässerdirektion obere Jagst. Diese lieferte das Steinmaterial und unterstützt so die Arbeit. Aufgrund des schlammigen Bodens ist der Einsatz von Baumaschinen nicht möglich. Somit war wieder einmal der tatkräftige Einsatz unser Vereinsmitglieder gefragt. Die Mitglieder mussten zunächst einen Steg bauen, um mit Schubkarren die wuchtigen Steine an die Insel zu befördern. Von Hand wurden die Steine bedacht aufgeschichtet, um den verschiedenen Tieren Rückzugsmöglichkeiten zu bieten.

Um das Ziel zu erreichen, den Kressbach-Stausee als Lebensraum für Fische und Wassertiere zu verbessern, benötigt der Sportfischerverein Ellwangen noch die ein oder andere helfende Hand. Denn im Frühjahr soll der See erneut angestaut werden. Bis dahin soll die Sanierung planmäßig abgeschlossen sein.

Das Video zur Inselsanierung können Sie unter diesem link ansehen.

Abgelegt unter: Allgemein | Permalink