Der Häsle-Stausee

Unweit der A7, Ausfahrt Ellwangen, befindet sich der Häslestausee, der ebenfalls eine Wasserfläche von knapp 10 ha aufweist. Der flach abfallende See hat eine Wassertiefe von ca. 20 cm bis 4,00 m und ist mit Hechten, Zandern, Karpfen, Schleien und verschiedenen Weißfischarten besetzt. Aufgrund der günstigen Wasserverhältnisse und der angelegten Flachwasserzonen finden auch Fischarten der „roten Liste“, wie z.B. Aland und Moderlieschen gute Laichbedingungen.

Wie bereits beim Kreßbachsee sind auch hier genügend Parkmöglichkeiten für Angler und Badegäste vorhanden. Für Gastangler werden Tageskarten ausgegeben.


Größere Kartenansicht

Abgelegt unter: Gewässer | Permalink